Mittwoch 10.7.2013 und Donnerstag 11.07.2013

Während wir durch das Tal von Glencoe fahren ändert sich das Wetter von Minute zu Minute. Immer mehr blaue Wolkenfenster tun sich auf und schließlich cruisen wir bei Postkartenwetter durch eine grandiose Berglandschaft, die uns manchmal an Kanada erinnert. Nach einem vorzüglichen Kaiserschmarrn, brechen wir um 19:30 Uhr auf, um den Ben Nevis zu besteigen. Dieser zeigt sich uns ziemlich harmlos. Keine Wolke ist zu sehen und kein Lüftchen bewegt sich. Das dieser Berg aber nicht zu unterschätzen ist, beweisen alljährlich zahlreiche Unglücksfälle.
Wir kommen um Mitternacht auf den Gipfel und begrüßen um 4:30 Uhr schließlich die Sonne. Das lange Warten hat sich gelohnt.
Beim Abstieg treffen wir auf viele überraschte Gesichter, die wohl gedacht haben, an diesem Tag als erste am Gipfel zu stehen. Erschöpft erreichen wir wieder unseren Bus im Tal.

20130710_Schottland_04779 20130710_Schottland_04806 20130710_Schottland_05118 20130710_Schottland_05136 20130710_Schottland_05148 20130710_Schottland_05150 20130710_Schottland_05166 20130710_Schottland_05198 20130710_Schottland_05202 20130710_Schottland_0522420130711_Schottland_05281 20130711_Schottland_05289 20130711_Schottland_05299 20130711_Schottland_05301 20130711_Schottland_05316 20130711_Schottland_05322 20130711_Schottland_05335 20130711_Schottland_05339 20130711_Schottland_05345 20130711_Schottland_05354 20130711_Schottland_05369 20130711_Schottland_05376 20130711_Schottland_05388

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>